Alle Standmixer sind gleich, oder? Ist es nicht total einfach, den besten Standmixer zu finden und anschließend zu kaufen? Leider nein! Die modernen Mixer für die Küche könnten unterschiedlicher nicht sein. Daher schauen Sie sich vor dem Kauf entsprechende Standmixer Testberichte näher an.

Es gibt viel mehr zu kaufen, als Sie vielleicht denken. Die Entscheidung über einen Mixer erfordert Ihre wertvollsten Ressourcen – Zeit, Geld und Pflege. Wir wollen Ihnen all diese Dinge ersparen. Wir haben die Drecksarbeit erledigt und können Sie zum idealen Standmixer führen.

Jeder große Koch, ob Profi oder Amateur, weiß, dass der beste Mixer ein wichtiges Werkzeug bei der Herstellung des perfekten Rezepts sein kann. In der Tat, ein Mixer kann in einer Vielzahl von Kapazitäten verwendet werden, einschließlich der Zubereitung von Mahlzeiten, die Herstellung von gefrorenen Getränken, die Herstellung von grünen Smoothies, oder sogar Ihre eigenen in-house Reismehl. Oder vielleicht wollen Sie einfach nur das Beste zum Zerkleinern von Eis. Und wegen dieser Anforderungen habe ich mir die folgenden Top-Mischer ausgesucht. Alles gut gemachte, leistungsstarke Mischer, die immer wieder in einer Vielzahl von Szenarien eingesetzt werden können.

Und deshalb ist der Blendtec Designer 725 Blender meine Nr. 1. Es mag teuer sein, aber es ist die zusätzlichen Kosten wert, da dieser Standmixer nicht nur den Test der Zeit überdauert, sondern auch die größte Vielseitigkeit eines jeden Mixers auf dem heutigen Planeten bietet.

Er hat eine Leistung von 3,8 PS, wodurch er leicht durch faseriges Material wie Grünkohl reißt, und ist stark genug, um Eiswürfel in Schnee umzuwandeln. Zu diesem Zweck sind die Klingen des Designers 725 berührungssicher und das mitgelieferte 5-seitige Glas sorgt für eine nahezu perfekte Mischung, sei es Suppe, Smoothies, Eis oder alles dazwischen.

In diesem Sinne sollten Sie also nicht zu wenig Kosten für einen großartigen Küchenmixer scheuen. Wenn Sie billig gehen (weniger als $100), werden Sie wahrscheinlich werfen es in den Papierkorb nicht lange vom Kauf. Das führt dazu, dass Sie mehr Geld investieren, da Sie sicher zu einem meiner Top-Picks unten aufsteigen wollen.

Wie wir die besten Mixer für 2018 auswählen

Wenn es um Mischer geht und was die Guten von den Schlechten unterscheidet, gibt es ein paar wichtige Merkmale, die jedes Spitzenmodell haben muss, um unsere Jahresliste zu erstellen. Zuerst haben wir uns nicht mit Mischern zufrieden gegeben, die Gläser mit weniger als 32oz Kapazität hatten, denn obwohl dies viel Platz für Ihren Morgen-Smoothie ist, wenn es darum geht, eine große Anzahl von Getränken für eine Party zu machen oder einen großen Topf Suppe beim Abendessen zu mischen, werden Sie mindestens 32oz, wenn nicht 64oz oder mehr wollen.

Als nächstes kam die Kraft des Motors. Für diese Liste haben wir nur Standmixer mit mindestens 1400 Watt oder mehr in Betracht gezogen, denn in unseren Tests und persönlichen Erfahrungen mit dem Mixer war dies die Mindestmenge, die notwendig war, um wirklich gut gemischte Smoothies und andere Rezepte in einer Minute oder weniger Mischzeit mit dem alkalisierenden Grünprodukt von Urban Monk zu erhalten. Apropos Mischzeit, programmierbare Funktionen waren bei einigen der von uns getesteten Modelle ein Plus, bei anderen aber kein Muss, wenn es um Picks wie den Vitamix ging. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wann ein bestimmtes Getränk perfekt gemischt wird, werden Sie wahrscheinlich an Modellen wie dem Blendtec und vorprogrammierten Mischmustern festhalten wollen, die sich je nach dem Essen, das Sie herstellen möchten, ändern.

Wie einfach ein Standmixer zu reinigen ist, ist ein großes Geschäft für den täglichen Smoothie-Kenner, denn wie jeder, der es je gemacht hat, kann man Ihnen sagen: Je länger Sie ihn sitzen lassen, desto schwieriger ist er zu reinigen. Wir betrachteten Mischer, die nicht viele Ecken und Kanten auf ihren Paneelen hatten, die im Laufe der Zeit Schmutz sammeln konnten, sowie versiegelte Klingengehäuse, in die man einfach ein wenig heißes Wasser und eine Pumpe mit Seife einfüllen und sie einmal drehen konnte, um den ganzen Behälter in weniger als 30 Sekunden sauber zu bekommen.

Um die Mischer auf dieser Liste zu testen, führten wir eine Reihe von Versuchen durch, bei denen verschiedene Nahrungsmittel wie Grünkohl, Kaffee, Eis und andere verschiedene Mischungen gemischt wurden, um zu sehen, welche Ergebnisse sie über die Lebensmittelpyramide zurückgaben.

Das letzte war das zusätzliche Zubehör, das wir selbst mitnehmen oder weglassen konnten, aber wir wissen, dass viele Leute gerne einen Mixer haben, der als Magic Bullet und als Küchenmaschine verwendet werden kann. Das Ninja Intelli-Sense Küchensystem übertrifft hier den Rest, dank der Hinzufügung von schnellen und einfachen Tassen, die direkt an der Basis befestigt werden können. Dieses bildet es, also können Sie herauf Ihre Bestandteile die Nacht vorher im Kühlraum laden, knallen Sie es an morgens und erhalten Sie den Rest Ihres Tages bereit, während Ihr Smoothie sich im Hintergrund bildet.

Leider sind alle Standmixerixer auf dieser Liste sehr laut (einige lauter als andere, aber alle werden immer noch ausreichen, um schlafende Mitbewohner/Familienmitglieder aufzuwecken), also war es nicht wirklich eine faire Metrik, wie sie sich in Dezibel-Niveaus registriert haben, um sie dazu zu bringen, daran festzuhalten.

Die 3 besten Standmixer im Test

Vitamix Professional Serie 750 Mischer

Wer sich mit Mischern auskennt, sollte nicht allzu überrascht sein, dass der Vitamix Mixer bei unseren Experten für die Herstellung von Smoothies am beliebtesten ist. „Ich habe den Vitamix zu Hause, und das verwenden wir in unseren Moon Juice-Shops“, sagt Amanda Chantal Bacon, Gründerin des kalifornischen Unternehmens Moon Juice, das für seine adaptogenen Pulver und gesundheitsbewussten Säfte bekannt ist. „Ich liebe es, sie zu benutzen, weil sie Luft in Eiscreme oder Tonikum oder sogar Kokosmilch schlagen kann – sie gibt das flauschigste Mundgefühl, das kein anderer Mixer reproduzieren kann.“ Gaby Dalkin, Kochbuchautorin und Bloggerin bei What’s Gaby Cooking, mag besonders den Professional Series 750 Mixer. „Es hat eine Smoothie-Einstellung, damit du alle deine Zutaten hineinwerfen, einschalten und weggehen kannst.“

Vitamix E310 Explorian Blender

Wenn Sie keine automatische Einstellung benötigen, um Smoothies zu machen, oder wenn Sie ein wenig Geld für Ihren Vitamix sparen wollen, dann ist Ksenia Avdulova, Gründerin des Wellness-Blogs Breakfast Criminals, die regelmäßig Smoothie-Schalen für Gruppen von 50 oder mehr Personen herstellt, die E310 für den täglichen Gebrauch geeignet. Mit einem 48-Unzen-Behälter ist er etwas kleiner als der Pro 750, aber er hat trotzdem einen Schlag. „Ich persönlich bevorzuge den manuellen Schalter gegenüber dem Touchscreen“, erklärt Avdulova. „Wenn ich sage, dass ein Vitamix mein Leben verändert hat, dann meine ich es ernst.“

Blendtec Classic 575 Mischer

Aber wenn die automatischen Einstellungen wie gewünscht klingen, wenn auch ohne das Vitamix-Preisschild, dann ist der Blendtec vielleicht der richtige Standmixer für Sie. „So kitschig es klingt, die Auto-Einstellungen sind wirklich gut abgestimmt und natürlich gibt es einen vorprogrammierten Zyklus nur für Smoothies“, sagt Claudette Zepeda-Wilkins, Köchin und Partnerin bei El Jardín in San Diego. „Du wirst immer die perfekte Textur haben.“ Dieses Modell kommt auch in einer ziemlich breiten Strecke der hellen Farben, wenn das Zusammenbringen Ihres Mischers zu Ihrem Küche décor etwas ist, das Sie in sind.

Warum Sie einen neuen Mixer brauchen

Drei Worte: Leistung, Langlebigkeit und Vielseitigkeit. Sicher könnten Sie 50€ auf einem preiswerten Smoothie-Mixer aufwenden und einige noch – etwas klobige Smoothies für einige Monate bilden, aber mit täglichem Gebrauch können Sie die Teile erwarten, um schnell heraus zu tragen, und es sei denn Sie oben für die ausgedehnte Garantie unterzeichnen, die Sie vermutlich sich nach rechts zurück in der Prüfung Zeile finden, die andere $50 ausgibt, bevor das Jahr heraus ist.

Mit diesen Mischern, obwohl die Vorabkosten ein wenig wie ein Aufkleber Schock, sie mehr als leicht für sich selbst zahlen auf lange Sicht dank der branchenführenden Zuverlässigkeit und hochwertige Teile, die nicht in der Hälfte nach dem zweiten Mal, wenn Sie sie zu nutzen.

Zum Schluss die Frage der Vielseitigkeit, die Optionen wie das Ninja Intelli-Sense Küchensystem in den Schatten stellen. Dies ist ein Standmixer, der auch als Küchenmaschine in einer Prise funktioniert, dank der aufsteckbaren Schüssel, die alle die gleiche Leistung bringt, aber mit einer etwas anderen Klingenkonfiguration, so dass Sie Rezepte wie Pico de Gallo oder Guacamole zubereiten können, ohne alle Zutaten in Brei zu verwandeln. Sie sind definitiv nicht zu finden, diese Art von Optionen auf einem 100€-Standmixer, so dass mit dem aus dem Weg gehen wir auf die Auswahl!

Fazit zum Standmixer

Obwohl die besten Standmixer super vielseitige Werkzeuge sind, mit denen man geröstetes Gemüse in Suppen pürieren oder Zutaten in Salsa schneiden kann, verwenden die meisten Menschen ihren Mixer für eine Aufgabe: Smoothies herzustellen. Und wenn das der Fall ist, brauchen Sie nicht unbedingt den neuesten oder leistungsstärksten Mixer auf dem Markt. Sie brauchen den besten Standmixer für Smoothies, der Eis in einen trinkbaren Schneematsch zerkleinert, gefrorene Früchte durchschneidet und selbst die strähnigsten Produkte in eine glatte Flüssigkeit pulverisiert. Um den besten Smoothie-Mixer zu finden, sprach ich mit Köchen, Wellness-Experten und Smoothie-Fanatikern über die Mixer, die sie auf ihren Arbeitsplatten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.